Kuba-Veranstaltungen

Heiter bis wolkig entspannt, mit großteils wunderschönen Klängen und GESÄNGEN, aber auch manchmal ein paar mehr experimentelleren(dirty roots). Das steht am Sonntag, den 8.5.2022, im KuBa Kulturbahnhof ab 19.19 Uhr an. Drei einzelne Interpreten, drei Instrumente. Die extrem talentierte Musikstudentin EMILIE FLEIG (Cravez) aus Freiburg (Klavier/Gitarre) eröffnet, danach zwei amerikanische Interpreten (Banjo/bzw. Gitarre), die beide sowohl solo auftreten, als auch für ein paar Songs zusammen auf der Bühne stehen werden. JOEY HENRY und KODY SKYE. Beide Stars der US-Folkroots-Szene. Eintritt €10,–. Gefördert werden die Konzerte im Rahmen des NEUSTART KULTUR , der Initiative Musik, im Auftrag der Beauftragten der Bundesregierung für Medien und Kultur, sowie der Musikindustrie.

Sa.02.04.22, ab 21.00 Uhr MITTEKILL (Berlin), Elektropop, Elektrosynth, Elektrorock

 Vergangene Konzerte:

30.4. WIKINO + KG

26.04. + 27.04.  Carlton Jumel Smith (USA) sowie The Principles Of Joy(Paris) beide  1a Soulprojekte

18.04. UV-TV (USA)

So 10.4. Barrio Colette(Genf)

Sa.2.4. MITTEKILL (Berlin)

Sa 26.3.22  SKIAA,  sowie Hercules & the swedes

Momentan ist für den 16.12. mit Joe Astray noch ein Konzert geplant. Schaun wir mal, ob das noch stattfinden kann. (Auf 2022 Verschoben!)

Am 21.12. wollen wir zusammen mit dem Schwenninger Kommunalen Kino hier im KuBa den Kurzfilmtag durchführen. (Auf 2022 verschoben)

 

Samstag, 20.11. 20.30 Uhr SEDLMEIER (Berlin)                über unseren alten Freund braucht man nicht viel zu schreiben: Neue Platte + alte Power im Gepäck. Es ist uns allen wieder eine Ehre.

FREITAG, 19. NOVEMBER 2021 VON 20:30 BIS 23:00

Konstantin Schimanowski (Berlin) + Theodore Von(Berlin)

Freunde alter Limba-Konzerte werden sich vielleicht noch an ein herausragendes erinnern. CRIME KILLING JOKER MAN aus Freiburg, mit einem fantastischen Gitarristen: Konstantin Schimanowski, der inzwischen in Berlin wohnt und sich nun erstmals im KuBa solo vorstellt.
Support: Theodore Von
Theodore Von vereint drei Nationalitäten.
Deutsch–Brasilianische Wurzeln, geboren und aufgewachsen in Kalifornien. Sein musikalischer Ursprung liegt im Hip Hop der 90er/2000er, jedoch öffnete er sich zu dieser Zeit auch gegenüber anderen Musikrichtungen. Als Songwriter „Theodore Von“ verbindet er seine Einflüsse, die von den Stränden Kaliforniens bis in die Berge Brasiliens reichen, zu seiner eigenen Definition von Pop Musik.
https://www.youtube.com/watch?v=yizSkxwaeEY
 
Konstantin Schimanowskis Debüt-EP Vague Pure Affection ist ein Liebesbrief an eine Insel im hohen Norden Europas. Die kleine Shetland-Insel Vaila. Es ist eine weitläufige Sammlung überschäumender und luftiger Songs, die das Talent des Künstlers mit russisch-schwarzwälder Wurzeln sowohl im Songwriting als auch in der Produktion unter Beweis stellt. Die Klänge scheinen hoch über dem Boden zu schweben und Schimanowskis Stimme bricht aus jedem eingeführten Muster – am meisten befreit sie sich im vierten Track der EP „Crossing the Bridge“, wo sie mit kühner Passion in eine andere Dimension dringt. Das Artwork stammt von dem renommierten dänisch-ukrainischen Künstler Sergei Sviatchenko.
Riyl: Burial, Dean Blunt, Sebastien Tellier, Serge Gainsbourg, John Maus, Conan Mockasin
 
 
Veranstaltungen finden unter den Bedingungen der aktuellen Baden-Württembergischen Corona-Verordnung statt, Stand 24.11.21,  in 2 G +(nur geimpft und genesen,aber auf jeden Fall getestet) .
Und natürlich bitte Vorreservieren unter Zipfel139@googlemail.com. Eintritt für beide € 10,–.

Die Konzerte sind zur Zeit durch das Programm „Neustart Kultur“ seitens der Bundesregierung und der Musikindustrie (INITATIVE MUSIK) gefördert.

 
ACHTUNG:Einlass nur nach Voranmeldung . Begrenzte Kapazität.

 

   

 

 

Vorläufiges Oktober 21-Programm KuBa-Kulturbahnhof Donaueschingen:
 
Fr. 15.10., 20.30 Uhr 
FAINSCHMITZ aus Wien
Fr.22.10., 20.30 Uhr
Fake Bait (Hamburg) & M@O (Hamburg)
So.31.10. 19.30 Uhr
Flying Folkcircus (Süddeutschland)
 
 
Vergangene Veranstaltungen
 
Mittwoch, 8.9.21 A.S.FANNING & Band Neo-Folk ,psychedelischer und Gothic Rock ’n‘ Roll der 60-er Jahre (ausverkauft)
20.00 Uhr
Sonntag, 12.9.21 LA ORQUESTRA INFORMAL Ska, Reggae, Worldmusic aus Argentinien

19.19 Uhr

Montag, 13.9.21 LA ORQUESTRA INFORMAL Ska, Reggae, Worldmusic aus Argentinien
19.19 Uhr
 
Freitag, 17.9.21 KATAPULT
Jazz aus Donaueschingen, Piano und Schlagzeug
20.30 Uhr
Donnerstag, 23.9.21. MAGDALENA GANTER Chansons noir aus Berlin
20.30 Uhr
Samstag, 25.9.21. KOLEKTIF ISTANBUL
verbindet traditionelle anatolische und thrakische Melodien mit Funk, World und Jazz zu einem treibenden Sound, der ebenso Schmelztiegel ist, wie ihre Heimat Istanbul.
20.30 Uhr